Die Wahrheit über Matulke

Achtung, das hier ist fast so etwas wie ein Spoiler!

Als Vorbereitung auf die kriminelle Rundfahrt im Nostalgiebus mit den "Ladies in Dead" am 31. August - die ja leider bzw. erfreulicherweise schon ausverkauft ist - gab's jetzt ein Probebacken mit zwei ausgewiesenen Koch- und Küchenexpertinnen. Denn es sollen auf dieser Tour auch kleine krimibezogene Leckereien gereicht werden. Und zu meinem Text aus Hanna Hemlokk gehören da natürlich ... die Matulke'schen Cremeschnitten.

Weil jedoch der Bäcker Matulke, und das ist nun die bittere Enthüllung, meiner Fantasie entsprungen ist, gilt es, das schmackhafte Backwerk selbst zu produzieren. Aber damit trotzdem noch ein bisschen Spannung für alle Teilnehmer/innen erhalten bleibt: Die Cremeschnitten auf der Fahrt werden etwas anders aussehen.
Geschmacklich allerdings - hmmm ...!


Drucken