Auf Tour

Wer rastet, der rostet.

Während der "Dorsch" mit Riesenschritten (zugegeben, ein etwas unglückliches Bild) seinem Veröffentlichungstermin im September entgegen...schwimmt, habe ich für den nachfolgenden Hanna-Hemlokk-Band, der schon ein Jahr später, also im Herbst 2017 erscheinen wird, jetzt die letzten Nach-Recherchen abgeschlossen.
Die führten einmal nach Eckernförde, denn dort wirkte zeitweise der geheimnisvolle "Graf von Saint Germain", u.a. ein selbst ernannter Magier und Alchimist. Eine ideale Gestalt also für einen Krimi. Angeblich hat er auch das Geheimmnis des ewigen Lebens gelöst und soll deshalb noch heute im Hier und Jetzt unterwegs sein. Also davon hab ich nichts gemerkt, als ich mir meine Notizen machte. Oder war da doch was ...?

Und dann ging es vom heimatlichen Schönberger Strand praktisch nur um die Ecke, wo die Steilküste bei Stein auf andere Weise ausgesprochen interessante Krimi-Aspekte zu bieten hat ...


Drucken