Kurz-Lesung: Makrelenblues

Ute Haese präsentiert in dieser zwangsläufig lesungsfreien Zeit eine garantiert nicht ansteckungsgefährliche zehnminütige "Makrelenblues"-Wohnzimmer-Alternativveranstaltung.

 

Drucken